Parodontologie in Bretten: Behandlung von Parodontitis für ein gesundes Zahnfleisch

Für eine umfassende Zahngesundheit darf das Zahnfleisch nicht vernachlässigt werden. Unsere Parodontologie in Bretten ist Ihr geeigneter Ansprechpartner dafür. Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnbettes, die durch den Abbau des Zahnhalteapparates zu Lockerungen bis hin zum Verlust der Zähne führen kann.

Statistiken belegen, dass in Deutschland mittlerweile jährlich mehr Zähne durch Parodontitis verloren gehen als durch Karies. Unsere Parodontologie in Bretten möchte Ihre Zähne so lange wie möglich erhalten!

Parodontitis entsteht in der Regel durch Zahnbeläge und die darin lebenden Bakterien. Hierbei bildet sich zunächst ein Plaque-Bakterienfilm am Rand zwischen Zahn und Zahnfleisch, die Folge sind Zahnfleischentzündung, -bluten und Mundgeruch. Von einer Parodontitis spricht man, wenn sich diese Entzündung auch auf das Zahnbett ausdehnt. Es bilden sich so genannte „Zahnfleischtaschen“, die den Bakterien einen besonders guten Schutz vor der Reinigung durch Zahnbürste und Zahnseide bieten.

Bleibt die Parodontitis unbehandelt, führt sie zu Knochenabbau, Zahnlockerung und im schlimmsten Fall zum Verlust von Zähnen. In unserer Parodontologie aus Bretten können Sie alle notwendigen Behandlungen durchführen lassen.

Man selbst bemerkt eine beginnende Parodontitis häufig nicht, da sie meist schmerzfrei verläuft. Parodontitis führt jedoch nicht nur häufig zu einem Verlust der Zähne, sie kann auch negativen Einfluss auf den gesamten Organismus haben, etwa auf Herz und Kreislauf.

Was kann unsere Parodontologie aus Bretten für Sie tun?

Die Parodontitisbehandlung in der Parodontologie aus Bretten hat das Ziel, den Biofilm in den Zahnfleischtaschen, in dem die Bakterien leben, zu zerstören. Dabei werden weiche und harte Beläge schonend entfernt, um dem Entzündungszustand des Zahnfleisches entgegenzuwirken. Meist lindert dies die Entzündung bereits maßgeblich. Gegebenenfalls kann eine Entfernung der Beläge unterhalb des Zahnfleisches folgen.

Um Parodontitis oder ihrem Wiederauftreten vorzubeugen, ist eine gründliche und regelmäßige Vorsorge sehr wichtig.

Neben der häuslichen Mundhygiene durch Putzen der Zähne, tägliche Zahnzwischenraumpflege mit Zahnseide und/oder Interdentalraumbürsten empfiehlt Ihnen Ihre Parodontologie in Bretten, regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu diesem Thema in unserer Parodontologie aus Bretten jederzeit zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.

Anschrift
Zahnarztpraxis DIE 32
Wilhelmstraße 39
75015 Bretten
Deutschland
Kontakt
Tel. 07252 / 504 8848
Fax 07252 / 504 8849
info@zahnarztpraxis-bretten.de
Öffnungszeiten
Mo 7:00-12:00 13:30-16:00
Di 8:00-12:00 13:30-20:00
Mi 7:00-12:00 13:30-16:00
Do 8:00-12:00 13:30-20:00
Fr 8:00-12:00
Sa nach Vereinbarung
Bahluf Makhluf auf Jameda